Trix Express, Dreileiter Blecheisenbahn ab 1935 - TrixExpress.Info 


trixexpress.info Zufallsbild

HP Heimatbahnhof

Gleis: » Heimatbahnhof

Trix Express und der Reiz der Blecheisenbahn

Trix Express Logo von 1935Die Frage nach der Faszination der alten Blecheisenbahnen im allgemeinen und der von Trix Express im besonderen, lässt sich kaum mit zwei oder drei Worten erklären.

Optik und Haptik der Trix Express Modelle entsprechen kaum dem Perfektionsgedanken heutiger Eisenbahnen die Maßstabsgerecht bis auf das Tausendstel voll digitalisiert per Fernbedienung oder App ihre Runden drehen.

Aber vielleicht ist es genau das, die nicht perfekte aber robuste Technik der Blecheisenbahnen von vor rund achtzig Jahren, was die Augen zum glänzen bringt. Ein Ausdruck der mir oft bei den Oldtimerfreunden von Automobilen und Motorrädern untergekommen ist - "Die haben noch eine Seele" - trifft es ganz gut. Ich kann es mitfühlen, wie sich die alte Lok anstrengt und mir ein audiovisuelles Highlight liefert, indem die Blechwagen über die Bakelitschienen rattern und der Zug dabei den Geruch nach Öl und Technik verströmt, den man mit der besten App nicht nachmachen kann.

Nicht falsch verstehen, moderne Technik ist kein Teufelswerk und nicht mehr aus unserem alltäglichen Leben wegzudenken, manchmal auch notwendig wie die Neuauflage von trixexpress.info im angesagten Responsive Design. Die Technik bestimmt unseren Alltag, in dem sie sich jedoch teilweise so penetrant einbringt, das ich es mir überlege, ob eine Modelleisenbahn dieser Digitalisierung auch erliegen muss. Darüber lässt sich sicherlich bis zu Ende aller Tage streiten, da aber jeder das favorisiert was ihm Spass macht, wird es auch immer grundlegend verschiedene Ansichten dazu geben.

Da ihr aber bis jetzt (hoffe ich zumindest) noch nicht wieder in den Weiten des Internet verschwunden seid, ist zumindest die Idee der Blechbahnen nicht zu abwegig. Aber Vorsicht, Trix Express ist wie die Artverwandten von Pico Express und Märklin hochgradig infektiös. Wer sich einmal mit dem ViaLamina, dem Blechbahn Virus angesteckt hat, kommt meist nur temporär wieder davon los, oft nur so lange wie es braucht um sich zu erinnern das der Weg des Lebens das Ziel ist.

Sicherlich ist es auch die Faszination der Bauweise und Bauart dieser Modelle und damit auch die gerechtfertigte Bewunderung von Technik, die nach über 70 Jahren mit viel Pflege und Fingerspitzengefühl klaglos ihren Dienst verrichtet, den Dienst
Spaß zu verbreiten.

Warum jetzt Trix Express diese Seiten fast vollständig ausfüllt und den wohl bekannteren Platzhirsch Märklin zum Statisten degradiert hat verschiedene Gründe. Wenn es technisch möglich ist wird aber trotzdem jeder Hersteller mit offenen Armen in der Miniaturwelt willkommen geheißen.

Die Erinnerung beginnt mit Messinggleisen auf Bakelit, Zweileitergleise von Totschmasch, wie der Vorgänger von Pico Express als Sowjetische Staatliche Aktiengesellschaft kurzzeitig benannt war. Darauf rollten die Personenwagen von Pico mit Packwagen und als Güterzug zwei mit Holz beladene Rungenwagen sowie ein offener mit Bremserhaus.

Erst später folgte das silberne Dreileitergleis von Trix Express und die neue Erfahrung, wie weit Technik schon früher war und wie durchdacht diese Ansätze damals schon waren.

Heimatbahnhof:
Erläuterungen zum Inhalt und dem Inhaltsverzeichnis. Impressum, Kontakt und die Suche auf trixexpress.info. Die von Rechts wegen immer vorhandenen Links sind auch im Footer unterhalb jeder Seite zu finden.

Blechbahngeschichte:
Ein paar Worte zur Geschichte und Entstehung der Tischeisenbahn aus Blech im allgemeinen und zur leider viel zu kurzen Geschichte der Marke Trix Express vor dem Krieg, genaugenommen die Zeit von 1935 bis 1941. Auf der Webseite kommen hier und da auch andere Marken und Trix Express Nachkrieg zu Wort.

Trix Express:
Die Entstehung der namensgebenden Marke, ihrer Innovationen der Altersmerkmale um die gesondert vorgestellten Modelle besser einwerten zu können und eine Vorstellung der Literatur von Trix Express aus der Zeit von 1935 bis 1941. Auch unter dem Punkt gibt es hier und da Verweise auf anderes oder jüngeres Material.

Trix Material
Hier ein Überblick zum damaligen Angebot von Trix Express und seinen Zulieferern. Die Aufzählung wird sicherlich nicht alles dieser Zeit umfassen, erhebt daher auch keinen Anspruch darauf die vollständigste und fehlerfreieste Auflistung von Trix Express Material zu sein, wohlgemerkt lediglich auch nur alles was Vorkrieg darstellt oder thematisch dann dazu passt.

Visuelles
Bilder und ein neuer Punkt, die Videos zu den alten Blechbahnen, auch wenn aus verschiedenen Gründen hier auch markenfremde Züge, manchmal sogar nicht aus Blech auf der jeweiligen Miniaturlandschaft verkehren, wird dieser Punkt die Augen wohl am hellsten strahlen lassen. Durch die vermehrt auftretenden Videos habe ich diese auf den neu entstandenen Youtube Kanal von trixexpress.info ausgelagert, da gibt es auch etwas auf, pardon für die Ohren. Zu finden ist der Kanal über den Link unterhalb jeder Seite. Die Videos wurden teilweise mit einer kleinen Werbung ausgestattet die es mir erlauben soll, irgendwann einmal auch eine neue Videokamera davon zu kaufen.

Sollte trotzdem eine Frage rund um trixexpress.info ungelöst bleiben, wurde ein Fehler gefunden oder was auch sonst, eine Mail an den
webmaster(at)trixexpress.info
wird garantiert beantwortet.


Viel Spaß beim stöbern, anschauen und genießen der Seiten von
trixexpress.info
sowie beim schönen Hobby der Modelleisenbahnen,
Blechbahnen und Tischbahnen aller Spuren und Anbieter
wünscht euch