trixexpress.info Zufallsbild

HP Trix Material

Gleis: » Trix Material/ Güterwagen

Trix Express, alle Modelle der Güterwagen von 1935 bis 1941

Die Güterwagen, in echt Garant für alle Waren des täglichen Bedarfs die benötigt wurden, und als Modelle eine bunte Mischung von interessanten Wagen und Zugbildungen.

Ob die Vorliebe oder der Geldbeutel zu der damaligen Zeit eher für die kurzen charmanten Wägelchen stand, oder den maßstabsgerechten Modellgüterwagen der Vorzug gegeben wurde, ist eher nebensächlich. Beide Arten standen für Spielspaß durch abwechslungsreiche Züge und Vorbildtreue durch das Nachbilden des echten Eisenbahnverkehrs.

War es anfänglich schwierig, mit 1935 nur neun verschiedenen Güterwagen einen echten Eisenbahnbetrieb zu simulieren, brachten die Jahre mehr und mehr Modelle, die es sogar ermöglichten, die beliebten vorbildgetreuen Ganzzüge zu fahren, ohne das jeder Wagen gleich war.

Ähnlich wie bei den Personenwagen gilt auch hier die Regel, dass wesentlich mehr Normal - Güterwagen als Modell - Güterwagen vorhanden sind. Die Modell - Güterwagen wurden erst recht spät in die Produktion aufgenommen und waren bis zu viermal so teuer wie die kurzen Wagen.


» Offene Güterwagen umfasst die normale und die Modellreihe der offenen Güterwagen.

» Gedeckte Güterwagen umfasst die normale und die Modellreihe der gedeckten Güterwagen.

» Kesselwagen oder auch Tankwagen in der Normal- und Modellausführung.

» Spezial Güterwagen umfasst die normale und die Modellreihe aller anderen Güterwagen.



Advertisment

TrixExpress 1937, Planwagen mit Eigenwerbung

Trix Express, Planwagen mit Eigenwerbung
z OO m

Ein Klick auf z OO m oder das Bild an sich öffnet eine größere Version des Fotos.


Nicht unbedingt die seltensten Güterwagen, aber für mich die faszinierensten. Die Planwagen in verschiedenen Versionen machen deutlich wie viel Detail und letztlich auch Handarbeit in diesen Modellen Spur 00 steckte.

Im Vorbild sind die Güterwagen mit Plane schon lange ausrangiert, zu der Zeit war es ein preiswertes Mittel, das Ladegut auch auf den häufiger vertretenen offenen Güterwagen vor Wetterunbilden zu schützen.